HOME | Information | Sitemap | Impressum | Kontakt
English

World Peace Fleet

Der Verein World Peace Fleet organisiert und unterstützt die Gründung von Friedensflottenprojekten in aller Welt Unsere Ziele : Gemeinsam in einem Boot:
  • Vorurteile über Bord werfen.
  • Friedliche Konfliktlösung trainieren
  • Freundschaften quer über ethnische und soziale Grenzen schließen

Zugrunde liegt die MirnoMore Friedensflotte, die 1994  mit drei Charterschiffen und 25 TeilnehmerInnen von Christian Winkler gegründet wurde und derzeit auf eine Größe von über 100 Schiffen und etwa 1.000 TeilnehmerInnen angewachsen it. Dieses erfolgreiche Konzept wird nun durch den Verein  World Peace Fleet weltweit verbreitet .

 

                    Aktuelle News

HOMEPAGE in Bearbeitung

Sa 4.7.2015 – Sa 11.7.2015

Unser Homepage ist derzeit in Bearbeitung und Umstrukturiereung, daher kann es manchmal zu ungewohnten Darstellungen, Schriftgrößen und Reihungen kommen. Wir bitten um Verständnis.

Yacht Pool Friedensflotte Griechenland 2015

Sa 4.7.2015 – Sa 11.7.2015

Die Yacht Pool Friedensflotte Griechenland 2015 (4. - 11. Juli) ist zu Ende und alle Kinder sind mit einem reichen Schatz an Erlebnissen und Erfahrungen gesund nach Hause zurückgekehrt. Sie konnten eine Woche erleben, die sie nie vergessen werden – und die vermutlich so lehrreich war wie ein ganzes Schuljahr. ">– lesen Sie hier den  Reisebericht 

.

Kiwanis Club Baden übernimmt Patenschaft für ein Schiff der Friedensflotte Griechenland

Am 16. April hatten Vertreter unseres Vereins Gelegenheit, bei der Clubsitzung der Kiwanis Baden im Hotel Schloss Weikersdorf unser Griechenland-Projekt vorzustellen. Die Präsentation wurde mit großem Interesse aufgenommen, und die Clubmitglieder stellten zahlreiche Fragen. Am folgenden Tag erreichte uns dann die gute Nachricht, dass die Kiwanis Baden die Patenschaft über das Schiff SY ELEKTRA übernehmen. Fünf Kinder aus dem Betreuungsbereich des Niederösterreichischen Hilfswerkes Baden können somit ab 4. Juli eine spannende und sehr lehrreiche Woche auf dem Boot in Griechenland verbringen. Unter behutsamer und professioneller pädagogischer Betreuung werden sie dabei Sozialkompetenz, Verantwortungsgefühl, Teamgeist und friedliche Konfliktlösung trainieren. Wir danken dem Kiwanis Club Baden für die großzügige Unterstützung  

Boot Tulln 2015 - Austrian boat show: 5-8 März 10:00-18:00

Do 5.3.2015 – So 8.3.2015

Wie im Vorjahr hat uns die Tullner Messe GmbH auch heuer gesponserte Standfläche zugesagt und wir bedanken uns ganz herzlich für die Einladung. Unser Stand ist wieder in der Kassenhalle beim EINGANG SÜD zu finden. Wir hoffen, durch die Präsenz bei der Messe den Kreis unserer Freunde und Unterstützer erweitern zu können und auch Schiffseigner zur Teilnahme mit eigenem Boot für die Projektwochen zu gewinnen. Bis bald in Tulln, wir freuen uns auf Ihren Besuch!  

Yacht Pool Friedensflotte Ostsee 2014

Sa 6.9.2014 – Sa 13.9.2014

An der dritten Ostsee-Friedensflotte im Greifswalder Bodden konnten Jugendliche aus einem sogenannten „Problembezirk“ in Berlin teilnehmen. Das Durchschnittsalter von 15 Jahren lag deutlich über dem bei World Peace Fleet–Projekten üblichen Schnitt, was in den Starkwindphasen ein großer Vorteil war. Die bunt zusammengewürfelte Gruppe zeigte Lernfähigkeit, Verantwortungsbereitschaft und Mut – lesen Sie hier den  Reisebericht 

Yacht Pool Friedensflotte Italien 2014

Sa 23.8.2014 – Sa 30.8.2014

Das Projekt World Peace Fleet ITALY setzt nun wieder die Segel.

Wenn Sie dieses Projekt interessiert können Sie hier die Reiseberichte mit unseren Erlebnissen verfolgen.

Yacht Pool Friedensflotte Griechenland 2014

Sa 23.8.2014 – Sa 30.8.2014

Das Projekt World Peace Fleet Griechenland  setzt nun wieder die Segel.

Wenn Sie dieses Projekt interessiert können Sie hier die Reiseberichte mit unseren Erlebnissen verfolgen.

Zweite Friedensflotte Griechenland vor dem Start - Vorbereitungstreffen in Wien

An der Alten Donau beim „Schinakel“ war für einige junge TeilnehmerInnen aus dem NÖ Heilpädagogischen Zentrum das Vorbereitungstreffen für die Griechenland-Reise. Baden und Bootfahren steigerten die Vorfreude auf den Segeltörn – alle freuen sich schon auf die Abreise unmittelbar nach Schulschluss. Zwei große Yachten werde dabei sein, ein drittes Boot mit griechischen Kindern auch. Ab 29. Juni soll es auch heuer wieder tagesaktuelle Berichte von der Friedensflotte Griechenland 2014 hier auf der Homepage und auf unserer Facebook-Seite geben.

„Sailing for Peace“-Song

Neuer „Sailing for Peace“-Song aufgenommen

Im einem Tonstudio des SAE-Instituts in Wien wurde am 20. März der Kinderchor der Mittelschule Hinterbrühl aufgenommen. Die SAE-Studenten arbeiten bereits an der Fertigstellung des neuen Songs, der zum akustischen Markenzeichen der World Peace Fleet-Projekte werden soll. Wir danken allen Beteiligten für die Mühe und der SAE, der Mittelschule Hinterbrühl sowie der Franz Schubert Musikschule für die großartige Unterstützung. Ganz besonders danken wir den Chor-Kindern, die wirklich wunderschön gesungen haben! Bald gibt es einen YouTube-Clip…

 

Flamme des Friedens

„FLAMME DES FRIEDENS“ an Mag. Wolfgang Santner

Langjähriger Unterstützer der Friedensflotte erhält Auszeichnung

mehr.........

World Peace Fleet - Verein zur weltweiten Verbreitung der Friedensflotte

Gemeinsam in einem Boot:
  • Vorurteile über Bord werfen.
  • Friedliche Konfliktlösung trainieren
  • Freundschaften quer über ethnische und soziale Grenzen schließen
Die Mirno More Friedensflotte ist das größte sozialpädagogische Segelprojekt Europas. Sie wurde 1994 mit drei Charterschiffen und 25 TeilnehmerInnen gegründet und bis 2009 auf eine Größe von 100 Schiffen und knapp 1.000 TeilnehmerInnen ausgebaut. Dieses erfolgreiche Konzept wird nun durch den Verein  World Peace Fleet  weltweit verbreitet .
Der Verein World Peace Fleet unterstützt die Gründung von Partnerprojekten in aller Welt mittels der Social Franchising – Methode: zukünftige Partner werden eingeladen, das Knowhow in Anspruch zu nehmen, sie werden mit umfangreichen Unterlagen und kompetenter Beratung versorgt. Im Gegenzug verpflichten sich die neuen Partner zur Einhaltung der umfangreichen Qualitäts- und Sicherheitsstandards, damit sie sich der hohen Verantwortung für die ihnen anvertrauten Kinder beruhigt stellen können.